Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Modulfest des Hector-Seminars

Anfang Juli fand am International Department des Karlsruher Institut für Technologie gGmbH (ID) die feierliche Übergabe von Studienstipendien an auserwählte Schüler aus dem Hector-Seminar statt.
Modulfest Hector-Seminar Stipendiaten
Von links: Dr. Birgitta Kappes, Dr. Jan Erichsen, Ehepaar Hector, Pascal Collins, Christopher Volkmer, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer.

300 geladene Gäste wurden von Dr.-Ing. Judith Elsner, Geschäftsführerin des ID, und Kursleiter des Hector-Seminars, Thomas Hermann, durch das Modulfest geführt.

Einmal jährlich zeichnet Herr Dr. h.c. Hans-Werner Hector, Förderer zahlreicher Projekte in der Aus- und Weiterbildung und Namensgeber der Hector Stiftungen, die besten seiner handverlesenen Absolventen des Hector-Seminars der Jahrgangsstufen 8-10 mit einem Stipendium für ein Maschinenbau-Studium an der Carl Benz School of Engineering aus.

Ziel des Hector-Seminars ist es Hochbegabte unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage und Herkunft im MINT-Bereich zu fördern, und so für technische Berufe zu begeistern. Unter den MINT-Fächern versteht man Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Neben Vorträgen der Hector-Schüler über Projektthemen wie Seismologie, Web-Engineering und Kriminaltechnik war der Höhepunkt des Modulfests die Übergabe der Stipendienurkunden an die Schüler Christopher Volkmer und Pascal Collins. Diese sind nun berechtigt kostenlos ein englischsprachiges Studium im Maschinenbau an der Carl Benz School of Engineering zu absolvieren.

 

 

19.07.2013