Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT


"Die digitale Gesellschaft"
 
Die Pilotanlage DemoSNG passt in einen handelsüblichen Frachtcontainer. Sie ist mobil und dezentral einsetzbar. (Bild: KIT) Die Pilotanlage DemoSNG passt in einen handelsüblichen Frachtcontainer. Sie ist mobil und dezentral einsetzbar. (Bild: KIT)
Flexible Methan-Produktion aus Strom und Biomasse

Pilotanlage zeigt: Fluktuierende Öko-Strommengen können durch Methanisierung biogener Gase technisch zuverlässig genutzt werden.

Mehr
Riesenturako / Great Blue Turaco (Corythaeola cristata)  (Foto: Peter Houde)
Science-Veröffentlichung: Big Data erklärt Evolution der Vögel

Stammbaum der Vögel mittels Gen-Analysen und Supercomputern nachvollzogen. KIT-Forscher entwarfen die Algorithmen.

Mehr
 
KIT-Präsident Holger Hanselka
Bundesrat lockert Kooperationsverbot

Hanselka: "Lockerung des Kooperationsverbotes hat historische Bedeutung für die deutsche Wissenschaft."

Mehr
Lookit 2014_4
Neue lookKIT-Ausgabe: "Digitale Gesellschaft"

Das Heft beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft.

Mehr
Milstone Heinrich Hertz
Das KIT erhält den IEEE Milestone Heinrich Hertz

Der Verband IEEE würdigt Heinrich Hertz und seine Entdeckung der elektromagnetischen Wellen.

Mehr
 
Informationsveranstaltung für Schülerinnen

Abi geschafft - wie geht's weiter? "Berufsbilder von Naturwissenschaftlerinnen" am 28. Januar.

Mehr
Igor Komarov erhält Georg Forster-Preis

Mit dem Forschungspreis ist ein Forschungsaufenthalt verbunden, den Komarov am KIT verbingen wird.

Mehr
Jetzt bewerben für Mentoringprogramme

Bewerbungsphasen zweier Mentoringprogramme sind gestartet: Female Talents und X-Ment.

Mehr
 
Organmodelle im OP-Saal live anpassen

Neues Rechenverfahren bietet Unterstützung bei computergestützten Operationen.

Mehr
Ministerium fördert KIT-Neugründungen

Die Neugründungen sind Teil des Programms "Junge Innovatoren" des Forschungsministeriums.

Mehr
Roland Mack vergibt Stipendien an Studierende

Elf Master-Studierende der Maschinenbaufakultät erhalten für zwei Jahre ein Stipendium.

Mehr