Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT


Zwischen Quarks und Kosmos Zwischen Quarks und Kosmos
 
Dr. Katrin Schulz leitet am KIT die Gruppe „Kontinuumsformulierung versetzungsbasierter Kristallplastizität” (Foto: Tanja Meißner, KIT)
Wrangell-Habilitationsprogramm: Ingenieurin des KIT ausgewählt

Dr. Katrin Schulz ist für das Habilitationsprogramm zur Förderung herausragender Forscherinnen auf dem Weg zur Professur ausgewählt worden.

Mehr
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KIT: Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

Dachstrategie KIT 2025 zeichnet den Weg für die kommenden Jahre vor – Forschung im Dienste der Gesellschaft: Energie, Mobilität und Information im Fokus.

Mehr
 
Deutlich erhöhte Manövrierbarkeit etwa beim Einparken ermöglichen die hochintegrierten Längs- und Querführungssysteme des Projekts OmniSteer (Bild: KIT / OmniSteer)
Projekt OmniSteer: Lenken ohne Grenzen

Automatisches Lenksystem und individuell steuerbare Einzelräder sollen Wendigkeit von Autos steigern.

Mehr
Weltweit kleinstes Fachwerk
Forscher stellen weltweit kleinstes Fachwerk vor

Metamaterialien zum Bau von mikroskopischen 3-D-Fachwerken erreichen höhere spezifische Festigkeit.

Mehr
Professor Holger Hanselka, Präsident des KIT (Foto: KIT)
Hanselka zum Bericht der Imboden-Kommission

Präsident Hanselka: Empfehlungen sind "positives Signal für Strategiefähigkeit der Hochschulen".

Mehr
 
Zwei Ausgründungen des KIT sind beste Start-ups

Die beiden Start-ups haben sich bei dem Venture Capital-Pitch Baden-Württemberg durchgesetzt.

Mehr
Vorträge zur Heinrich-Hertz-Gastprofessur

Am 16. Februar übernimmt Prof. Dr. h.c. mult. Hasso Plattner (SAP SE) mit zwei Vorträgen die Professur.

Mehr
KIT-News für den Januar 2016

Aktuelle Neuigkeiten unter anderem zur Dachstrategie KIT 2025 und der Messkampagne POLSTRACC.

Mehr
 
Kontaktstudien am KIT starten wieder

Das ZML startet am 15. Februar mit drei neuen Studiengängen zur Energiewirtschaft.

Mehr
Graffiti digital
Graffiti archivieren und erforschen

Das „Informationssystem Graffiti in Deutschland“ (InGriD) erfasst mehr als 120.000 Fotos.

Mehr
Hochschuldialog mit der islamischen Welt

IfSS richtet Workshop für Doktoranden aus Jordanien, Ägypten, Tunesien und Israel aus.

Mehr