Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

KIT-Studierende bei Essay-Wettbewerb ausgezeichnet

Zwei Studierende des KIT haben beim Essay-Wettbewerb "Welt der Zukunft – Energie 2050" den zweiten beziehungsweise dritten Platz belegt.

Kai Mainzer, der am KIT im 9. Semester Wirtschaftsingenieurwesen studiert, belegte mit seinem Text "Energie 2050: Wie das Netz der Zukunft sich selbst organisiert" den zweiten Platz. Er erhält ein Elektrofahrrad GoCycle, das den Fahrer mit einem 250-Watt-Vorderradmotor bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde unterstützt.

Für den dritten Platz, den Katharina Latif vom Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft belegte, gibt es ein in MacBook Air, das dünnste Notebook der Welt. Titel ihres Essays: "Energie 2050: Über Energieemigranten, Stromspenden und Autobahnbatterien".

Sieger des Wettbewerbs ist Henning Döscher vom Helmholtz-Zentrum für Materialien und Energie, mit dem Beitrag "Energie 2050: Ein Rückblick".

Die Preise wurden am Abend des 16. Dezembers bei der Festveranstaltung zum Abschluss des Wissenschaftsjahres 2010 – "Die Zukunft der Energie" in Berlin verliehen. Den Wettbewerb ausgeschrieben hatten das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie die Zeitungen "Die Welt" und "Welt am Sonntag", in denen die Gewinner-Essays veröffentlicht werden.

"Das Wissenschaftsjahr der Energie war ein großer Erfolg für den Dialog zwischen Wissenschaft und Bevölkerung. Für Deutschland ist das Ziel eine nachhaltige, das heißt eine sichere, wirtschaftliche und umweltverträgliche Energieversorgung. Den Weg dahin dürfen wir nicht jetzt schon festmauern, da die politischen, wirtschaftlichen, ökologischen und wissenschaftlichen Randbedingungen in 40 Jahren heute niemand vorhersagen kann. Der Austausch zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft ist dabei bei allen technologischen Neuerungen unerlässlich", erklärte der bei der Verleihung anwesende KIT-Präsident Eberhard Umbach.

Studierende aller Fachrichtungen sollten sich in ihren Beiträgen mit Fragen rund um das Thema des Wissenschaftsjahres "Die Zukunft der Energie" auseinandersetzen: Wie wird in Deutschland der Energiemix der Zukunft aussehen? Welche Rolle werden in den kommenden Jahrzehnten die erneuerbaren Energien spielen? Wie lange noch werden Erdöl und Kohle in Kraftwerken verbrannt?


del, 17.12.2010