Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Internationaler Tag des Bodens 2010: "Stadtböden - wir stehen drauf"

Der Internationale Tag des Bodens am 5. Dezember will für den Boden und den Bodenschutz sensibilisieren

Logo des Internationalen Tag des Bodens 2010Für das Jahr 2010 wurden die "Stadtböden" zum Boden des Jahres erklärt. Die Stadtböden, auf denen die Menschen leben, erzählen spannende Geschichten; jede Siedlungsepoche hinterlässt ihre Spuren. Karlsruhe mit seinen unterschiedlich alten Stadtteilen und ganz verschiedenen Nutzungen bietet ideale Voraussetzungen, um sich am Beispiel dieser Stadt dem vielschichtigen Thema zu nähern.

"Boden" ist nicht nur sicherer Baugrund, er bringt Nahrungs- und Futterpflanzen hervor und bietet Raum für die Tier- und Pflanzenwelt, für Erholung und Freizeit. Böden reinigen das Wasser, puffern Schadstoffeinträge, archivieren Kultur- und Naturgeschichte und sorgen für ein ausgeglichenes Klima.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat mit verschiedenen anderen Einrichtungen ein reichhaltiges Programm rund um den Boden zusammengestellt, um die Neugier und das Interesse aller - Groß und Klein - für das zu wecken, was unter unseren Füßen ist. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) war an der fachlichen und technischen Planung und Umsetzung des Programms beteiligt.

Interessante Bodenansichten, ein begehbares Bodenprofil im Nymphengarten hinter dem Naturkundemuseum und ein Video über Böden in verschiedenen Stadtteilen von Karlsruhe gewähren Einblicke in die Karlsruher Geschichte - von der Eiszeit bis zur Neuzeit.

Programmflyer


del, 2.12.2010