Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Carl-Benz-Gedenkvorlesung 2010

Hochkarätige Referenten aus Industrie und Forschung bieten am 18. November Ausblick auf Technologien und Mobilitätskonzepte im 21. Jahrhundert

Die zweite Carl-Benz-Lecture des KIT-Schwerpunkts Mobilitätssysteme wird am Donnerstag, 18. November, 16 Uhr, im Tulla-Hörsaal des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur Zukunft der Ingenieurausbildung vor dem Hintergrund neuer Technologien und Mobilitätskonzepte. Höhepunkte des Programms sind die Gastbeiträge von Dr. Thomas Weber, Vorstand für Forschung und Entwicklung der Daimler AG, Professor Dr. Peter Gutzmer, Geschäftsleitung Technische Produktentwicklung Schaeffler KG, und Raphaela Bihr, Teamleitung KA-RaceIng.

Mit der Carl-Benz-Lecture im November erinnert der KIT-Schwerpunkt Mobilitätssysteme an den Geburtstag von Carl Benz, Erfinder des Automobils und berühmter Absolvent des Karlsruher Polytechnikums als Vorgängerinstitution des KIT.

Die Veranstaltung bietet dem Schwerpunkt zugleich die Möglichkeit, in festlichem Rahmen über die Tätigkeiten im zurückliegenden Jahr zu berichten und über herausragende Projekte und Kooperationen zu informieren. Auf diese Weise werden die große Breite der Mobilitätsforschung am KIT und die sich daraus ergebenden Synergien für ein interessiertes Publikum sichtbar.

Programmflyer

Siehe auch Presseinformation 137/2010: "Carl-Benz-Lecture zur Zukunft der Ingenieurausbildung"


15.11.2010