Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Erste hochschulübergreifende KIT-Kinderferienbetreuung

Zeltspringer-Sportwochen im Ostauepark als Besonderheit der Ferienbetreuung am Campus Süd des KIT

In diesem Jahr bietet das Büro für Chancengleichheit in Zusammenarbeit mit dem KiBU e.V. in den Sommerferien die erste hochschulübergreifende Ferienbetreuung für Kinder in einem Zirkuszelt im Ostauepark (beim Tollhaus/ Gottesauer Schloss, Haltestelle Tullastraße) an. Dabei beteiligen sich folgende Kooperationspartner: FoSS (Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen – Karlsruhe), PH Karlsruhe (Pädagogische Hochschule), DH BW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) und Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

Dieses Angebot für diese 2 Wochen im Zelt richtet sich sowohl an die Kinder der Beschäftigten des KIT und der genannten Hochschulen, als auch an externe Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Das pädagogisch hochwertige Programm wird durch kompetentes Betreuungspersonal gewährleistet. Zu diesem zählen hauptsächlich (Lehramts-)Studierende der Pädagogischen Hochschule sowie des KIT, die sich angesichts ihrer Studienrichtung hoch motiviert und voller Begeisterung der Betreuungsaufgabe stellen.

Das Angebot besteht in der vierten Sommerferienwoche, 23. bis 27. August, und der fünften Sommerferienwoche vom 30. August bis 3. September. In beiden Wochen sind noch Plätze frei! Die Ganztagsbetreuung von 7 bis etwa 17 Uhr umfasst das Ferienprogramm mit der Auswahlmöglichkeit verschiedener Sportarten und Zirkusgerätschaften, ein tägliches Mittagessen (geliefert von der Mensa) sowie einen Nachmittagsimbiss. Treffpunkt morgens ist das Zelt im Ostauepark.

Das Ferienprogramm kann jeweils wochenweise gebucht werden. Die Teilnahme an der Ferienbetreuung kostet pro Kind und pro Woche 85 Euro (für KiBU- Mitglieder 70 Euro;  Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung von 10 Euro).

Zum Anmeldeformular.


del, 11.08.2010