Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Weitere Informationen

Testimonials

Pressemitteilung

KIT an Betriebskita am Schloss Gottesaue beteiligt

Auf dem Gelände des BGV/Badische Versicherungen entsteht eine Betriebskindertagesstätte mit 55 Plätzen. Mehrere Einrichtungen sind beteiligt - das KIT belegt zehn Plätze.

Im Juli 2011 soll die Kita "Schloss-Geister" eröffnen, die zwischen dem Gebäude des BGV an der Durlacher Alle und dem Gottesauer Schloss gebaut wird. Der Spatenstich ist für Ende Juli 2010 vorgesehen. Das Grundstück stellt der BGV über das Erbbaurecht zur Verfügung.

 

Bauherr ist die Netzwerk Mensch gGmbH, eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der b.i.g.-Gruppe. Gründer sind Bernd Bechtold, Geschäftsführender Gesellschafter der b.i.g.-Gruppe, und Gisela Bechtold. Unter Führung der Netzwerk Mensch gGmbH wollen die L-Bank, das KIT, die BBBank, die Hochschule für Musik und die Volksbank Karlsruhe die Kita auf den Weg bringen, in der eine Kleinkindgruppe und drei altersgemischte Gruppen untergebracht werden sollen. Vergangenen Freitag haben die Partner Konzept und Modell der Kita vorgestellt. 

 

"Die KIT-Beschäftigten sollen Beruf und Familie leichter vereinbaren können - dafür brauchen wir auch mehr Kinderbetreuungsplätze", sagt Dr. Alexander Kurz, KIT-Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen sowie kommissarisch für Personal. "Die Kita Schloss-Geister ist dabei ein Mosaikstein".
ele   

Bild 1: Die Partner v.l.n.r. Gerhard Rastetter (Vorstandsvorsitzender der Volksbank Karlsruhe eG), Gabriele Kellermann (Vorstand BBBank eG), Heinz Ohnmacht (Vorsitzender des Vorstands BGV/ Badische Versicherungen), Dr. Manfred Schmitz-Kaiser (Vorstand L-Bank), Gisela Bechtold (Gründerin netzwerk mensch ggmbh), Bernd Bechtold (Gründer netzwerk mensch ggmbh), Veit Ruser (Architekt).

Bild 2: Visualisierung des architekturbüros veit ruser + partner