Home | deutsch  | Plain Language | Legals | Data Protection | Sitemap | Intranet | KIT

Calendar of Events

Lecture

COLLOQUIUM FUNDAMENTALE: Mobiles Arbeiten - wenn die Arbeit viele Orte hat

Thursday, 26 July 2018, 18:30-20:00
NTI-Hörsaal, Geb. 30.10, Engesserstrasse 5

Arbeit ist mobil geworden. Dank moderner mobiler Endgeräte kann man sich seine Arbeit in die Tasche stecken und an jedem Ort arbeiten – im Café, im Zug, im Hotel oder anderswo. Mit der Möglichkeit zu orts- und zeitflexibler Arbeit wird auch oft die Hoffnung auf eine bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Leben verbunden. Für viele Beschäftigte bedeutet mobile Arbeit zunächst mehr Selbstständigkeit in der Erbringung der Arbeitsleistung. Allerdings kann mobile Arbeit auch zu neuen physischen und psychischen Belastungen führen, hervorgerufen durch ständiges Unterwegssein, permanente Erreichbarkeit sowie der Unfähigkeit zum Abschalten, da es kaum mehr eindeutige Orte der Nicht-Arbeit gibt. In der Folge verstärkt mobiles Arbeiten den Zeit- und Leistungsdruck und führen zu Konflikten mit der Work-Life-Balance.

Der Eintritt ist frei.

 

Weitere Informationen und alle Termine können Sie unserer Homepage: www.zak.kit.edu/colloquium_fundamentale entnehmen.

Costs/ Payment
Der Eintritt ist frei.
Speaker
Dr. Gerlinde Vogl

Koordinatorin im Forschungsprojekt "prentimo" (Präventionsorientierte Gestaltung mobiler Arbeit)
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Organizer
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Tel: +49 721 608 47910
Fax: +49 721 608 44811
Mail:veranstaltungenMhs2∂zak kit edu
http://www.zak.kit.edu
Targetgroup
Interested / Everyone