Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT
Dr. Karl-Friedrich Ziegahn, CSO-5 des KIT
Bereichsleiter
Dr. Karl-Friedrich Ziegahn

+49 721 608-28590

karl-friedrich ziegahnUyj8∂kit edu

Kurzlebenslauf

Tina Kunz-Plapp_
Persönliche Referentin
Dr. Tina Kunz-Plapp

+49 721 608 28593

tina kunz-plappOql7∂kit edu

Langer
Sekretariat der Bereichsleitung
Klara Langer

+49 721 608-28591

klara langerXfy3∂kit edu 

Petra Schwav
Bereichsmanagerin Personal und Berufungen
Petra Schwab

+49 721 608-25900

petra schwabLoh1∂kit edu

Dreher
Bereichsmanager Finanzen und Ressourcen
Claus Peter Dreher

+49 721 608-28598

claus dreherMcr2∂kit edu

Besucheranschrift

Campus Nord:

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldhafen
Geb. 435, Raum 219

Campus Süd:

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Geb. 10.11, Raum 105

Stadtforschung am KIT

Beiträge zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung

www.urban.kit.edu

Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
Schneefernerhaus

KIT - Konsortialpartner des Schneefernerhauses

UFS Schneefernerhaus

Immagefilm

Wissensplattform „Erde und Umwelt“ Earth System Knowledge Platform (ESKP)
ESKP

www.eskp.de

Bereich "Natürliche und gebaute Umwelt"

 

Der Bereich "Natürliche und gebaute Umwelt" fasst Forschung, Lehre und Innovation der KIT-Fakultäten Architektur und Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften zusammen. Weiterhin bilden die drei Helmholtz-Programme "Atmosphäre und Klima" , "Erneuerbare Energien" und "Energieeffizienz, Materialien und Ressourcen" sowie die vier Institute für Meteorologie und Klimaforschung (IMK-AAF, IMK-ASF, IMK-IFU und IMK-TRO) tragende Säulen dieses Bereichs.

Seit 1. Januar 2014 nimmt Dr.-Ing. Karl-Friedrich Ziegahn die Funktion des Bereichsleiters für den Bereich "Natürliche und gebaute Umwelt" wahr.

 

NEWS

NEST
Urban Mining: Wohnen im Rohstoff- und Recyclinglager

Innovative Wohneinheit als Experimentierfeld für nachhaltiges Bauen – Dämmplatten aus Pilz-Myzel und Wandverkleidungen aus Altglas und Getränkekartons.

Mehr
Butterbach Bahl
Klimaschutz: Weniger Lachgas aus der Landwirtschaft

KIT im deutsch-französischen Programm „Make Our Planet Great Again“ erfolgreich – Neue Forschungsgruppe wird globale Auswirkungen der Landwirtschaft auf den Klimawandel untersuchen.

Mehr
Sleeping Beauty
"Schlafende Schönheit"

Vom 26. Mai bis 25. November 2018 findet die 16. Internationale Architekturausstellung Biennale in Venedig statt. Das saai stellt die Mannheimer Multihalle von Frei Otto mit einer Ausstellung in den Kontext des diesjährigen Biennale-Themas "Freepace".

http://sleeping-beauty-multihalle.de/

 
HALO
Luftreiniger und Schmutzpumpe: der indische Monsum

Forschungsflugzeug HALO mit Messinstrumenten des KIT durchquerte den Monsun – Ergebnisse in Science veröffentlicht

Mehr
Umwelt
Forschungsinitiative für Pariser Klimaabkommen gestartet

Gemeinsame Pressemitteilung mit dem BMBF: Wissenschaftler starten Projekte zu Klima-, Energie- und Erdsystemforschung / Karliczek: "Politik braucht solide Fakten für gute Entscheidungen".

Pressemitteilung 02.05.2018

Harald Kunstmann
Nicht nur Hitze, Hagel und Hochwasser

Wie zwei Grad schleichend die Erde verändern.

Die Brisanz des Wassers. Interview mit Prof. Dr. Harald Kunstmann vom IMK-IFU zu Gast bei

SWR 2 Tandem.

 
Mars-Mission-BFO
Mars-Mission: Instrumententest im Schwarzwald

Gemeinschaftsobservatorium des KIT und der Universität Stuttgart prüft Seismometer für die NASA

Meteoriteneinschläge und geologische Formationen: Bislang ging es bei der Erkundung des Mars um dessen Oberfläche.

Mehr
Afrika
Entwicklungshilfe 2.0

Bessere Wettervorhersagen könnten einen spürbaren Einfluss auf die landwirtschaftliche, volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Afrika haben. Sonderforschungsbereich Transregios "Waves to Weather"

Mehr
Karst
Neue Weltkarte zeigt Karstgrundwasserleiter

Am KIT ist in einem internationalen Projekt die „World Karst Aquifer Map“ entstanden. Die einheitliche Karte soll Schutz und Management von Karstgrundwasserleitern verbessern.

Mehr