Home | deutsch  | Plain Language | Legals | Data Protection | Sitemap | Intranet | KIT

Calendar of Events

Seminar

AWWK-Kurs Nr. 802: Russische Kulturgeschichte zwischen Ost und West

Friday, 18 October 2019, 09:45-13:00
Seminarraum 0.016, Geb. 20.30
KIT Campus Süd

In jüngster Zeit werden in politisch-medialen Diskursen die Beziehungen
der EU zu ihrem größten eurasischen Nachbarn, der
Russischen Föderation, problematisiert. Im Seminar wollen wir
uns jedoch nicht mit diesen aktuellen Diskursen, sondern mit
ihren geistesgeschichtlichen Vorläufern befassen. Die Leitfrage
dabei lautet: Welchen kulturhistorischen Hintergrund hat
die Problematisierung des Verhältnisses von „Russland und
Europa“? Der „spatial turn“ genannte Paradigmenwechsel in
den Kultur- und Sozialwissenschaften ermöglicht der Kulturgeschichte
eine Umorientierung von der geschichtlichen Zeit hin
zum kulturellen Raum als Untersuchungsrahmen; so entsteht
eine neue Perspektive auf historische Zusammenhänge. In diesem
Bezugsrahmen befassen wir uns mit Diskursen, die Epochen
der Geschichte des modernen (neuzeitlichen) russischen
Staates durch ihre jeweiligen Zugehörigkeiten zu verschiedenen
Kulturräumen definieren; so etwa zum „östlichen“ Kulturraum
„Byzanz nach dem Untergang von Byzanz“ oder zum „westlichen
Kulturraum Europa“. Voraussetzung zur Teilnahme am Seminar
ist die Vorbereitung der Sitzungen durch eigene Lektüre.

 

TERMIN

Freitag, 18.10., 15.11., 29.11., 13.12.2019, 10.01., 24.01.,
07.02.2020, 09.45 – 13.00 Uhr

 

ENTGELT

55 €
Mitglieder, KIT- und PH-Angehörige: 35 €
Studierende: frei

Speaker
Dr. Annett Jubara
Organizer
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Karlsruhe
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
Mail:awwkRbl6∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Targetgroup
Interested / Everyone
Number of participants
20
Online registration
Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich hier online anmelden.
Online Registration