Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
jpg
Bereichsleiter
Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Blümer

+49 721 608 28220

johannes bluemerDft6∂kit edu

Marie-Christine Kauffmann
Sekretärin
Marie-Christine Kauffmann

+49 721 608 28221

marie-christine kauffmannZjg9∂kit edu

Nicole Keller-Rau
Leitung der Geschäftsstelle des Bereichs
Nicole Keller-Rau

+49 721 608 28222

nicole keller-rauOnx0∂kit edu

C. Pulch
Bereichsreferent Personal und Ressourcen
Christian Pulch

+49 721 608 28292

christian pulchYpn6∂kit edu

 

Besucheranschrift

 

Campus Nord:

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Geb. 436

 

Campus Süd:

Kaiserstraße 12

76131 Karlsruhe

Geb. 10.11, Raum 118

Bereich V - Physik und Mathematik

Der Bereich V - Physik und Mathematik - bündelt Forschung, Lehre und Innovation der ihm zugeordneten 21 Institute, der KIT-Fakultät für Physik und der KIT-Fakultät für Mathematik sowie der vier Helmholtz-Programme „Von Materie zu Materialien und Leben (MML)“, „Materie und Technologie (MT)“, „Materie und das Universum (MU)“ und  "Science and Technology of Nanosystems (STN)".

Seit 1. Oktober 2015 nimmt Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Blümer die Funktion des Bereichsleiters für den Bereich V wahr.

NEWS

KATRIN first light
Neutrinowaage KATRIN feiert "first light"

Groß-Experiment KATRIN erreicht nächsten Meilenstein / Erstmals durchfliegen Elektronen die komplette Anlage bis zum Detektor / Start des regulären Messbetriebs ab Herbst 2017.

Mehr
3D-Petrischalen
„Designer-Petrischalen“: Forscher-Trio des KIT erhält Erwin-Schrödinger-Preis

Für ihre interdisziplinäre Forschung an dreidimensionaler Zellkultivierung erhalten drei Wissenschaftler des KIT den mit 50.000 Euro dotierten Preis

Mehr
Verladung der Eisenplatten am KIT (Foto: Jürgen Wochele, KIT)
4000 Tonnen KASCADE-Eisenplatten ziehen um zu FAIR

Die 900 Eisenplatten dienen in Zukunft als "Bremsklotz" für das FAIR-Experiment in Darmstadt.

 

Mehr
 
James W. Cronin (@ University of Chicago)
Nobelpreisträger und KIT-Ehrendoktor James W. Cronin verstorben

James W. Cronin, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger, verstarb am 25. August 2016 im Alter von 84 Jahren in Saint Paul, Minnesota, USA.

Mehr
Die Gewinnerin des Julius Wess-Preises 2015, Lisa Randall. (Bild: Rose Lincoln)
Julius-Wess-Preis 2015 geht an Lisa Randall

Die theoretische Physikerin der Universität Harvard bekommt die Auszeichnung am 8. Juli verliehen.

Mehr
Brasilianische Delegation
Brasilianischer Landesminister zu Gast am KIT

Im Fokus des Besuchs stand ein Kooperationsprojekt mit Universitäten im Süden Brasiliens.

Mehr
 
Phänomen der optischen Täuschung
Asymptotische Geometrie: neues GRK

Neues Graduiertenkolleg des KIT und der Universität Heidelberg wird ab Oktober seine Arbeit aufnehmen.

Mehr
Preisverleihung in Berlin
KIT holt herausragenden Experimentalphysiker nach Deutschland zurück

Verleihung der Alexander von Humboldt-Professur für Wolfgang Wernsdorfer, der ab Juni am KIT forschen wird.

Mehr
Das sanierte Mathematik-Gebäude am KIT-Campus Süd (Foto: Manuel Balzer, KIT)
KIT erhält Deutschen Hochschulbaupreis

Das Kollegiengebäude Mathematik wird mit dem Deutschen Hochschulbaupreis 2016 ausgezeichnet.

Mehr
 
Shanghai Jiao Tong University zu Gast am KIT

Gegenstand des Besuchs waren die Weiterentwicklung bestehender und neuer Kooperationen.

Mehr
Wolfgang Wernsdorfer (Fotoquelle: Eric Lichtenscheidt)
KIT erhält Humboldt-Professur

Mit Wolfgang Wernsdorfer holt das KIT einen herausragenden Physiker nach Deutschland.

Mehr
KIT-Simulation: Kosmische Strahlen
KIT-Simulation analysiert kosmische Strahlen

Der am KIT entwickelte Code CoREAS, macht neue Erkenntnisse über kosmische Strahlen möglich.

Mehr
 
Ein Prototyp von AugerPrime: Jeder existierende Wasser-Cherenkov-Detektor mit 12 000 Litern Wasser wird um einen vier Quadratmeter großen Szintillator erweitert (Foto: Pierre Auger Collaboration)
AugerPrime: Kosmischer Strahlung auf der Spur

Pierre-Auger-Observatorium unter Beteiligung des KIT wird fortgeführt und erweitert.

Mehr