Karlsruher Institut für Technologie

Wissenschaftsorganisation

Wissenschaftsorganisation

Die wissenschaftlichen Disziplinen des KIT verteilen sich auf fünf Bereiche. Sie organisieren Forschung und Lehre. In den KIT-Zentren werden zentrale Fragestellungen von fundamentaler Bedeutung für unsere Gesellschaft bearbeitet. Hier arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interdisziplinär an bereichsübergreifenden Forschungs- und Innovationsthemen.
Das Organigramm Wissenschaftsorganisation bildet die fachlichen Zuordnungen der Bereiche und KIT-Zentren ab.

Die Bereiche

Den Kern der Bereiche bilden die Institute des KIT. Hier finden Forschung, Lehre und Innovation statt. In den Helmholtz-Programmen organisieren die Bereiche die programmorientierte Forschung, in den KIT-Fakultäten die universitäre Lehre.

Die KIT-Zentren

Die zentralen bereichsübergreifenden Forschungsaktivitäten am KIT sind in den KIT-Zentren gebündelt. Sie verfolgen einen bestimmten wissenschaftlichen Ansatz uns bearbeiten Aufgabenstellungen langfristig, um strategische Ziele zu erreichen. Diese strategischen Forschungsfelder des KIT vertreten sie auch nach außen.