Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

Veranstaltungskalender

Seminar

AWWK-Kurs Nr. 751: Was gibt es Neues in der Philosophie? – Der „Neue Realismus“

Mittwoch, 08. Mai 2019, 18:00-19:30
Geschäftsstelle der AWWK, Seminarraum 5.26
Rüppurrer Str. 1a, Haus B, 5. OG (Eingang auch über Haus A)

Die Frage nach der Bedeutung von Denken und Erfahren und der Möglichkeit von Erkenntnis wird immer wieder gestellt. Eine neue Antwort gibt der Philosoph Markus Gabriel (*1980), seit neun Jahren Inhaber des Lehrstuhls für Erkenntnistheorie und Philosophie der Neuzeit und Gegenwart an der Universität Bonn. In seiner Trilogie „Warum es die Welt nicht gibt“ (SPIEGEL-Bestseller), „Ich ist nicht Gehirn“ und „Der Sinn des Denkens“ entwickelt er die Theorie des „Neuen Realismus“ bzw. eine „Sinnfeld-Ontologie“. Es gebe zwar nicht die Welt, aber „wir leben gemeinsam in unendlich vielen Sinnfeldern, die wir uns auf immer neue Weise verständlich machen“ („Warum es die Welt nicht gibt“, 240). Gabriel sucht radikalen Perspektivismus und naturwissenschaftlichen Fundamentalismus zu überwinden. Vorurteile versteht er als „erstarrte Sinnfelder“. Es geht ihm um eine Haltung für das „Zeitalter nach der sogenannten Postmoderne“.

Anhand ausgewählter Texte werden wichtige Positionen im Neuen Realismus im fachgeschichtlichen Zusammenhang vorgestellt, verglichen und diskutiert.

 

TERMINE

Mittwoch, 08.05., 15.05., 22.05.2019, 18.00 – 19.30 Uhr

 

ENTGELT

27 €
Mitglieder, KIT- und PH-Angehörige, Studierende: 15 €

Referent/in
Dr. Mechthild Ralla
Veranstalter
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Karlsruhe
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
E-Mail:awwkOzj7∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Teilnehmerzahl
20
Anmeldung
Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich hier online anmelden.
Online-Anmeldung