6 Fragen an Alina

Carina Becker KIT

1. Warum schlägt dein Herz für Naturwissenschaften?

Mich begeistern die Abstraktionsebene, die exakte Sprache und die vielen technischen und naturwissenschaftlichen Anwendungen der Mathematik.

2. Welche wichtigen Fähigkeiten sollten angehende Naturwissenschafterlinnen und Naturwissenschaftler mitbringen?

Wichtige Fähigkeiten, die angehende Mathematikerinnen und Mathematiker mitbringen sollten, sind meiner Meinung nach Neugierde, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit, Aussagen kritisch zu hinterfragen. Sie sollten bereit sein, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

3. Warum hast du dich für Technomathematik am KIT entschieden?

Ich habe mich für den Masterstudiengang Technomathematik am KIT entschieden, weil ich hier die Möglichkeit habe, Vorlesungen der Mathematik, Informatik und Physik zu belegen. In einigen Fächern lerne ich interdisziplinär zusammen mit Physikerinnen und Physikern, Ingenieurinnen und Ingenieuren und Informatikerinnen und Informatikern und erlebe die naturwissenschaftlich-technischen Anwendungen der Mathematik. 

4. Mit welchem Vorurteil gegenüber den Naturwissenschaften wolltest du schon immer mal aufräumen?

Ich wollte schon immer mal mit dem Vorurteil aufräumen, dass Mathematikerinnen und Mathemataiker Einzelgänger sind. Das Mathematikstudium ist ein Teamsport, ohne die gegenseitige Unterstützung schafft es keine Studentin und kein Student durch das Studium. Die meisten haben auch noch vielseitige andere Interesse und Hobbies, abgesehen von der Begeisterung für ihr Fach.

5. Was ist für dich ganz besonders an Karlsruhe und was sollte man hier unbedingt einmal gemacht haben?

An Karlsruhe gefällt mir die aktive studentische Szene, sodass eigentlich immer irgendwo etwas los ist. Das KIT ist eine Campus-Uni , das heißt, dass alle Institute zu Fuß erreichbar sind und man schnell mit Studierenden aus anderen Fachebreichen in den Kontakt kommt. Bei gutem Wetter sollte man sich den Uni-nahen Schlossgarten nicht entgehen lassen, wo man Frisbee spielen, picknicken oder einfach nur faulenzen kann.

6. Was wünschst du dir für deine berufliche Zukunft?

Für meine berufliche Zukunft wünsche ich mir einen vielseitigen Job, der mich fordert und für den ich mich begeistern kann, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und natürlich tolle Kolleginnen und Kollegen.

Hast du Fragen? Schreib mir unter carina.becker@student.kit.edu