Home | english  | Leichte Sprache | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intranet | KIT

Veranstaltungskalender

Vortrag

AWWK-Kurs Nr. 707: Wie ist die Psychoanalyse, wie ist das Unbewusste zu Freud gekommen? Wieviel Leere verträgt, und wie viel braucht die Lehre?

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18:00-19:30
Jordan-Hörsaal (EG, im Foyer rechts neben dem Eingang)
Architekturgebäude (Geb. 20.40), KIT Campus Süd,
Engler Str. 7, 76131 Karlsruhe

1) Die Frage ist keine akademische oder historische. Vielmehr wird uns von der Lektüre seines Werks, vor allem seiner Traumdeutung eine eigene Deutungsarbeit abverlangt, nach der Formel Goethes: „Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es um es zu besitzen.“ Freuds Erfindung des Unbewussten ist nicht von der Frage zu trennen, wie eine Lehre weitergegeben werden kann. Diese Aufgabe soll zunächst anhand dessen, was Freud selbst dazu gesagt hat, umrissen werden.

2) Die Erfindung des Unbewussten ist ein Fund der ebenso aus dem Realen kommt wie das, was Tychè, die Göttin des Schicksals uns beschert. Ihm begegnen wir in dem was quer läuft, was sich unserem Vorhaben widersetzt. Erst, wenn wir zum dritten Mal über den gleichen Stein stolpern, begegnen wir dem, was zum Symptom wird.

3) Wie hat Freud dem Rationalität verliehen, was bis dahin als „natürlich“ oder „normal“ galt? Erst wenn der Schleier um diese Begriffe fadenscheinig wird, treten Symptome und Anpassungen auf die Bühne und werden dem Einzelnen zum Rätsel. „Ich ist nicht Herr im eigenen Haus.“ Was entdeckte Freud in den Symptomen seiner Zeitgenossen und welcher Platz gehört dem Symptom heute?

 

Mittwoch, 12.12.2018, 18.00 – 19.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass sich der Raum (im selben Gebäude!) auf Grund anderweitiger Belegungen geändert hat: Die Veranstaltung findet im Jordan-Hörsaal, Geb. 20.40 statt.

 

Entgelt:

9 €
Mitglieder, KIT- und PH-Angehörige: 5 €

Für Studierende des KIT ist der Vortrag kostenfrei.

 

Referent/in
Dr. med. Peter Müller
Veranstalter
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
E-Mail:awwkCiw9∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Teilnehmerzahl
20
Anmeldung
Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich hier online anmelden.
Online-Anmeldung