Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Calendar of Events

Lecture

AWWK-Kurs Nr. 626: Fritz Haber und Carl Bosch – Zwei Chemiker im Spannungsfeld des politischen Zeitgeistes

Monday, 27 November 2017, 17:30-19:00
Vortragssaal in der KIT-Bibliothek, 3. OG
Straße am Forum 2, KIT Campus Süd

2013 beging man das 100ste Jubiläum der Ammoniaksynthese, die
von Fritz Haber (1868–1934) in Karlsruhe und Carl Bosch (1874–
1940) in Ludwigshafen entwickelt worden war. Es handelte sich dabei
um eine der bedeutendsten Erfindungen der modernen Chemie,
ohne die ein Großteil der heutigen Weltbevölkerung nicht am Leben
wäre und der Erste Weltkrieg bereits 1915 geendet hätte. Letzterer
prägte nachhaltig das Leben der beiden Wissenschaftler, die als
Nobelpreisträger in der Weimarer Republik hoch angesehen waren.
Bosch wurde Leiter des weltgrößten Chemiekonzerns IG Farben, Haber
wirkte als Forscher und Wissenschaftsorganisator bis 1933.
Im Vortrag wird das Leben der beiden Nobelpreisträger dargestellt,
das nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten tragisch
endete. Es wird auch gezeigt, wie wissenschaftliche Arbeit stets von
den äußeren politischen Einflüssen und dem Zeitgeist beeinflusst ist.

 

Alle Termine:

Montag, 27.11.2017, 17.30 – 19.00 Uhr

 

Entgelt: 9 €
Mitglieder: 5 €
KIT- und PH-Angehörige, Studierende: frei

Speaker
Prof. Dr. rer. nat. Michael Mönnich
Organizer
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
Mail:awwkKsv7∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Number of participants
16
Online registration
Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich hier online anmelden.
Online Registration