Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Karlsruher Reallabor wird ausgebaut

Mit dem „Karlsruher Transformationszentrums für nachhaltige Zukünfte und Kulturwandel“ wird das Reallabor 131 des KIT ausgebaut und verstetigt.
Karlsruher Reallabor
Der Zukunftsraum des Reallabors wird weiterhin der Wissenschaft und der Bürgerschaft als Nachhaltigkeitszentrum im Stadtraum dienen. (Foto: KIT)

Wissen und Handeln: Unter Federführung des KIT wird in Karlsruhe in den kommenden zwei Jahren das „Transformationszentrum für nachhaltige Zukünfte und Kulturwandel“ (KAT) entstehen. Darin werden mögliche Übergänge zu nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweisen in engem Austausch mit Bürgern und anderen gesellschaftlichen Akteuren entwickelt, erforscht und erprobt. Neben der Weiterführung bereits laufender Reallaboraktivitäten soll mit dem entstehenden Transformationszentrum das Aufgabenspektrum ausgebaut werden und Bildung, Beratung sowie transdisziplinäre Grundlagenforschung das Portfolio des bestehenden Reallabors ergänzen. Das Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg fördert die Konzeption und Entwicklung des KAT mit 480.000  Euro.

Vollständiger Text: Presseinformation 179/2017

kes, 27.12.2017