Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Virtueller Fahrlehrer und realitätsnaher Fahrsimulator

Realitätsnahe Trainingsfahrten durch virtuelle Umgebung / Tutoring-System bewertet Fahrverhalten / Entwicklungsprojekt in Kooperation mit China / Video zum Projekt

Chinesische Fahrschulen erleben einen enormen Andrang, die Zahl der Fahrschüler wächst stetig. Ein neuartiger Fahrsimulator, mit dem die Schüler vorab virtuell in einem umgerüsteten Pkw trainieren und automatisiertes Feedback erhalten, soll helfen den Andrang zu bewältigen. Aufwendige Projektionstechnik sowie Virtual Reality-Hardware und -Software ermöglichen wirklichkeitsnahe Fahrübungen beim „virtuellen Fahrlehrer“. Entwickelt hat dies das Technologietransfer-Projekt Driving Simulator (DriveSim) – gemeinsam durchgeführt vom KIT und chinesischen Partnern.



Vollständiger Text: Presseinformation 123/2017


afr, 06.09.2017