Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

50 Jahre Institut für Technologie und Management im Baubetrieb

Am 22. Juni 2017 feierte das Institut für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB) am KIT sein 50-jähriges Bestehen.

Das Institut für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB) entstand im Jahre 1967 unter dem Namen „Institut für Maschinenwesen im Baubetrieb“ an der damaligen Universität Karlsruhe (TH). Das 50-jährige Institutsjubiläum wurde im Rahmen einer Festveranstaltung am 22. Juni gefeiert, an der zahlreiche Gäste aus Hochschulen sowie der Bau- und Immobilienwirtschaft teilnahmen. Einen Gastvortrag hielt Martin Herrenknecht, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG.

Abstecher in die Geschichte

Mit der Berufung von Prof. Dr.-Ing. Günter Kühn zum Lehrstuhlinhaber und der gleichzeitigen Einrichtung einer neuen Vertiefungsrichtung Baubetrieb innerhalb der Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften an der Universität Karlsruhe (TH) begann 1967 die Geschichte des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB).

Die Institutsleitung übernahm im Jahre 1988 Professor Dr.-Ing. Fritz Gehbauer, M.S.. Zwölf Jahre später wurde dann der erste Lehrstuhl für Facility Management an einer deutschen Universität eingerichtet und mit Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Kunibert Lennerts besetzt.

Im Rahmen der Exzellenzinitiative der Universität und des Aufbaus des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wurde im Jahre 2008 die Professur Technologie und Management des Rückbaus kerntechnischer Anlagen mit Prof. Dr.-Ing. Sascha Gentes am Institut eingerichtet. Zuerst als Shared Professorship mit finanzieller Unterstützung der sat. Kerntechnik GmbH aus Worms aufgebaut, wurde diese Professur 2014 dann in eine durch das KIT finanzierte W3-Professur umgewandelt.

Ende März 2011 ist Professor Gehbauer in den Ruhestand getreten. Der Lehrstuhl Technologie und Management in der Bauausführung wurde 2013 mit Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Shervin Haghsheno besetzt. Die Fachgebiete von Professor Haghsheno und Professor Gentes wurden Ende 2014 in Baubetrieb und Bauprozessmanagement sowie Rückbau konventioneller und kerntechnischer Bauwerke umbenannt.

Das Institut

Die drei Fachgebiete des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB) decken den kompletten Lebenszyklus von Bauwerken in Forschung und Lehre ab. Gegenstand der Forschungs- und Lehraktivitäten des Fachgebiets 'Baubetrieb und Bauprozessmanagement' sind sämtliche Führungs-, Projektmanagement-, Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozesse im Zusammenhang mit der Entwicklung, Planung und Realisierung von Bauvorhaben. In der Lehre wird das Studienangebot durch zahlreiche Baustellenexkursionen sowie durch Baumaschinenpraktika ergänzt.

Das Fachgebiet Facility Management'beschäftigt sich mit dem wirtschaftlichen und nachhaltigen Betreiben von Immobilien und Infrastrukturanlagen mit besonderer Kompetenz im Bereich Gesundheitsbauten; das Fachgebiet Rückbau forscht und lehrt zusätzlich zum Schwerpunkt Kerntechnische Anlagen auch im Bereich des Rückbaus konventioneller Gebäude, der ein zunehmend wichtiges Themengebiet darstellt.

Weitere Informationen zur Arbeit des Instituts auf dessen Webseite.


Heiner Schlick / bw, 23.06.2017