Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Jahresfeier des KIT 2017: Erfolg durch Vernetzung

Faszination Wissenschaft: Forschung für die gesellschaftlichen Bedarfsfelder Energie, Mobilität, Information – auf breiter Basis der wissenschaftlichen Disziplinen.
Dr. Leonard Henrichs, Gewinner des Science Pitch, und Präsident Hanselka (Foto: Laila Tkotz, KIT)
Gewinner des Science Pitch: Dr. Leonard Henrichs (Foto: Laila Tkotz, KIT)
Priesträger der Fakultätslehrpreise (v.l.n.r.; Foto: Laila Tkotz, KIT)
22 Dozentinnen und Dozenten zeichnete Vizepräsident Alexander Wanner mit Fakultätslehrpreisen aus. (v.l.n.r.; Foto: Laila Tkotz, KIT)
Moderator Markus Brock mit Corinna Hoose, Jörn Müller-Quade  und Martin Wegener (v.l.n.r.; Foto: Laila Tkotz, KIT)
Erfolg durch Vernetzung: Darüber diskutieren Moderator Markus Brock mit Corinna Hoose, Jörn Müller-Quade und Martin Wegener (v. l.; Foto: Laila Tkotz, KIT)

Die Versorgungsnetze fit für die Energiewende machen, autonome Fahrzeuge im realen Straßenverkehr testen, Sicherheitstechnologien für die digitalisierte Welt entwickeln: Große gesellschaftliche Herausforderungen wie diese lassen sich nicht ausschließlich innerhalb einzelner wissenschaftlicher Disziplinen lösen – sondern an den gemeinsamen Schnittstellen. Die erfolgreiche Vernetzung zwischen den Disziplinen stand im Mittelpunkt der Jahresfeier 2017 des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

„Das KIT leistet wesentliche Beiträge zu den herausfordernden Aufgaben unserer Gesellschaft: in den profilschärfenden Themen Energie, Mobilität, Information und in der ausgeprägten Breite unserer Forschung. Denn die Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen lassen sich nicht allein aus einer wissenschaftlichen Disziplin heraus generieren – sie liegen vielmehr an den gemeinsamen Schnittstellen“, sagte der Präsident des KIT, Professor Holger Hanselka.

„Die Vernetzung auf allen Ebenen – unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, zwischen Grundlagenforschung und Anwendung, von Forschung, Lehre und Innovation – ist das herausragende Merkmal des KIT. Darauf legen wir als ‚Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft‘ besonders viel Wert und darauf dürfen wir auch stolz sein.“

Fakultätspreise 2017 vergeben

Bestandteil der Jahresfeier ist die Vergabe der Fakultätspreise. Mit dem Fakultätslehrpreis würdigt das KIT herausragende Leistungen von Lehrenden, die in ihren Veranstaltungen etwa auf innovative Formate, Forschungs- und Anwendungsorientierung, Interdisziplinarität und Aktualität setzen. Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis wird jährlich in den elf KIT-Fakultäten ausgelobt. Die Gewinnerinnen und Gewinner im Video.

Vollständiger Bericht: Presseinformation 058/2017.


le, 05.05.2017