Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Zehn Jahre Schülerlabor Mathematik

Kindern und Jugendlichen Mathe auf spielerische Weise näher bringen – das ist Ziel des Schülerlabors Mathematik am KIT, das in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert.
Zehn Jahre Schülerlabor Mathematik des KIT (Foto: Lydia Albrecht, KIT)
(Foto: Lydia Albrecht, KIT)
Zehn Jahre Schülerlabor Mathematik des KIT (Foto: Lydia Albrecht, KIT)
(Foto: Lydia Albrecht, KIT)

Hier erleben, entdecken und begreifen Schülerinnen und Schüler ohne Taschenrechner und Formeln Mathematik an über 80 Experimentierstationen. So können sie zum Beispiel Minimalflächen bei Seifenhäuten entdecken, mit Würfeln knobeln, Puzzles legen, Zauberknoten lösen oder sich in Spiegelbildern verlieren. Über 1.000 Schülergruppen besuchten bereits das Labor und konnten unter anderem erforschen, wie viel Mathe im Alltag steckt: Was hat es mit der Geometrie eines Fußballs auf sich? Wie fliest man ein Bad, sodass überall verschiedene Muster zu sehen sind, die sich aber trotzdem zusammenfügen?

Monatlicher "Tag der offenen Tür"

Das Schülerlabor ist inzwischen fester Bestandteil der Lehramtsausbildung am KIT. Mit vorheriger Anmeldung können Klassen ab dem dritten Schuljahr bis zur Oberstufe im Schülerlabor experimentieren, der Besuch ist kostenlos. Außerdem können Workshops gebucht werden. Darüber hinaus sind mit den Mathe-Kids (Klassenstufe 7/8) und den Mathe-Profis (Klassenstufe 9/10) auch zwei Projektgruppen zur Begabtenförderung entstanden.

Für alle kleinen und großen Interessierten findet an jeweils einem Freitag im Monat ein Tag der offenen Tür statt. Der nächste Termin ist am 7. April von 14 bis 17 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zu finden ist das Schülerlabor im Kollegiengebäude Mathematik am Campus Süd des KIT (Englerstraße 2, Geb. 20.30).

Weitere Termine und Informationen.


le, 10.03.2017