Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Kongress: „Wie bringen wir Kinder in Schwung?“

Kinder und Jugendliche durch Bewegung in ihrer Entwicklung zu fördern, ist Ziel des Kongresses „Wie bringen wir Kinder in Schwung?“, vom 23. bis 25. März am Campus Süd des KIT.
Kinder in Bewegung (Foto: Manuel Balzer, KIT)
Bewegung ist ein zentrales Element der Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen (Foto: Manuel Balzer, KIT).

Die Schere zwischen körperlich fitten und körperlich inaktiven Kindern öffnet sich immer weiter: Zu diesem Ergebnis kommen Sportwissenschaftler am KIT in ihrer Langezeitstudie „Motorik-Modul“. Bewegungsmangel und körperliche Inaktivität beeinträchtigen die Chancen von Kindern und Jugendlichen auf eine gesunde Entwicklung. Das Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) und das Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) veranstalten vom 23. bis 25. März am Campus Süd des KIT den Kongress „Wie bringen wir Kinder in Schwung?“. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche durch Bewegung in ihrer geistigen, sozialen, psychischen und körperlichen Entwicklung zu fördern.

Bereits zum siebten Mal findet der Kongress am KIT statt. Das Programm umfasst mehr als 150 Seminare, Workshops und Vorträge. Der Kongress richtet sich an Erziehungsfachkräfte, Lehrkräfte aller Schulformen, Übungsleiterinnen und -leiter, Lehramtsstudierende, an Fachkräfte der Medizin, Pädagogik und Therapie sowie Funktionäre.


Ausführliche Informationen und Link zur Anmeldung in der Presseinformation 028/2017.



le, 07.03.2017