Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Intranet | KIT

Universität Karlsruhe (TH)

Von der Polytechnischen Schule zur Forschungsuniversität
Die Flaggen der Universität und des Forschungszentrums

Die Universität Karlsruhe geht zurück auf die im Jahr 1825 gegründete Polytechnische Schule. Diese war eine der ersten ihrer Art im deutschsprachigen Raum und entwickelte sich nach ihrer grundlegenden Reform ab 1832 zu einem Musterinstitut, das die wesentlichen Impulse gab für die Entwicklung Polytechnischer Schulen zu Technischen Hochschulen.

Die Fächerstruktur der Karlsruher Anstalt war zunächst Vorbild für die Gründung der Eidgenössischen Polytechnischen Schule in Zürich (1855), dann für die Reform der älteren Polytechnika in Prag und Wien, des Collegium Carolinum in Braunschweig sowie für die Neugründung der Polytechnischen Schule in München. Ab 1870 wurde der Typ der Polytechnischen Schule auch in Preußen aufgenommen.

William Barton Rogers, der Gründungsdirektor des Massachusetts Institute of Technology, fasste seine persönliche Anschauung der Polytechnischen Schule Karlsruhe 1864 zusammen: "The Polytechnic Institute at Carlsruhe, which is regarded as the model school of Germany and perhaps of Europe, is nearer what it is intended the Massachusetts Institute of Technology shall be than any other foreign institution."