Home  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Kontakt

Denis Elbl

PKM-Onlineredaktion
denis.elbl[at]kit.edu

Beatrice Lugger

Stellvertretende Wissenschaftliche Direktorin NaWik
lugger[at]nawik.de

KIT und NaWik im Social Web

kit.edu/twitter
kit.edu/facebook

twitter.com/NaWik
facebook.com/NaWik

Weitere Social Media-Angebote des KIT:
KIT.interaktiv

Forum Wissenschaftskommunikation
Wissenschaft im Dialog

Das 6. Forum Wissenschaftskommunikation mit Unterstützung durch das KIT findet vom 11. bis 13. November 2013 in Karlsruhe statt.

Erster ScienceTweetup am KIT

Zwölf "Tweeps" besuchten auf Einladung von KIT und NaWik am 11. November KATRIN am KIT Campus Nord und trafen drei Wissenschaftler beim Science Speed Dating

Ihre Eindrücke und Erfahrungen veröffentlichten die Teilnehmenden live als Tweets, Fotos, Videos, ... - Zusammenfassungen davon gibt's auf Storify oder auf den Blogs der Teilnehmer Michael Roth (MicialMedia) und Michael Büker (Gebloggendings).


del, 11.11.2013

Rendezvous mit dem Universum: ScienceTweetup am KIT

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) laden wissenschaftsinteressierte Twitterer via #ScienceTweetup zum Science Speed Dating ein

Twitter + Meetup = Tweetup! Wenn im November das Symposium "Forum Wissenschaftskommunikation" nach Karlsruhe kommt, führen das KIT und das NaWik scheinbar getrennte Welten zusammen: Zwölf Nutzer des Social Media-Dienstes Twitter, sonst nur virtuell vernetzt, werden eingeladen, sich via ScienceTweetup am KIT zu treffen – ganz real.

Beim ScienceTweetup, Teil des Satellitenprogramms beim Forum Wissenschaftskommunikation, können zwölf wissenschaftsinteressierte Blogger und Twitterer ihre Fragen direkt an drei renommierte Forscher des KIT richten. Dabei dreht sich alles um nichts weniger als das Universum. Fragen könnten etwa sein:

Was ist das Higgs eigentlich und weshalb ist es so wichtig?
Was ist Antimaterie oder Supersymmetrie?
Wie funktioniert so ein Teilchendetektor?

Rund um das Thema "Universum" werden diese drei KIT-Forscher in einem Science Speed Dating Rede und Antwort stehen.

Dr. Iris Gebauer, Expertin für: Dunkle Materie; Kosmische Strahlung; Suche nach Dunkler Materie mit dem AMS-02 Detektor auf der Internationalen Raumstation.


Professor Ulrich Husemann, Experte für: Top-Quarks; Higgs-Bosonen; Teilchendetektoren.

Professor Ulrich Nierste, Experte für: Materie-Antimaterie-Asymmetrie der Naturgesetze; Higgs-Bosonen; Supersymmetrie. 



Die Teilnehmenden sind dazu aufgerufen, ihre Eindrücke und Erfahrungen aus dem ScienceTweetup und dem Science Speed Dating zu veröffentlichen – als Fotos, Videos, Blog-Texte, Tweets oder Podcasts.

Anmeldung zum ScienceTweetup am Montag, 11. November 2013, 10 bis 12 Uhr (Anmeldeschluss: 21. Oktober 2013, 24 Uhr!).
 
Folgen Sie uns auf Twitter: #ScienceTweetup.