Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

KIT-Astronautentag

Space-Shuttle-Mannschaft präsentiert sich am Donnerstag, 10. November, im Audimax des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Interessiert an den Herausforderungen bemannter Raumfahrt? Die Mannschaft des letzten Flugs der Raumfähre Endeavour präsentiert sich am 10. November zwischen 9.45 und 11.15 Uhr im Audimax des KIT (Straße am Forum, Campus Süd). Vertreter der Medien und die interessierte Öffentlichkeit sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Am 10. November 2011 "landen" die Astronauten des letzten Flugs (STS-134) der Raumfähre Endeavour im Audimax des KIT. Neben Vortrag und Filmvorführung besteht die Möglichkeit, die Astronauten über Raumfahrt und alle damit zusammenhängenden Themen zu befragen.

Die Mission STS-134 startete am 16. Mai 2011 vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida). Mit dieser für KIT besonderen Mission wurde das sieben Tonnen schwere Alpha Magnetic Spectrometer AMS-02 zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Wissenschaftler aus Karlsruhe und Aachen entwickelten den deutschen Beitrag für dieses Experiment mit Beiträgen aus 16 Ländern.

AMS-02 ist für unsichtbare Strahlung das, was das Hubble-Teleskop für sichtbares Licht ist. "Mit AMS-02 sind wir dem Urknall auf der Spur", stellt Professor Wim de Boer, AMS-02-Projektleiter am KIT, fest (siehe auch Presseinformation 68/2011 vom 26. April 2011).


jh, 03.11.2011