Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Günstiger Wohnraum für Studierende

Studentenwohnheim e. V. des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) schafft bis zum Wintersemester 2012/2013 im Hans-Dickmann-Kolleg (Hadiko) 48 neue Zimmer.
Baubeginn Hadiko-Erweiterung
Baubeginn Hadiko-Erweiterung

Mit dem feierlichen Festnageln der ersten Balkenschuhe begannen am Donnerstag, 22. September, die Arbeiten am Erweiterungsbau des Hans-Dickmann-Kollegs (Hadiko) am Klosterweg. Drei der bestehenden Hadiko-Gebäude erhalten jeweils ein weiteres Stockwerk. Insgesamt entstehen 48 neue Zimmer. Die Schroff-Stiftungen unterstützen das Bauvorhaben mit einer halben Million Euro.

Im August nächsten Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein – gerade rechtzeitig zum Wintersemester 2012/2013. Dann nämlich rechnen die baden-württembergischen Universitäten wegen des doppelten Abiturjahrgangs mit deutlich steigenden Studierendenzahlen.

Weil sie günstig guten Wohnraum zur Verfügung stellen, sind die Einrichtungen des Studentenwohnheim e. V. besonders bei ausländischen Studierenden beliebt – 38 Prozent beträgt ihr Anteil derzeit.

Das Hadiko, mit bislang 944 Zimmern, ist das größte selbstverwaltete Wohnheim Deutschlands. Insgesamt verfügt der Verein derzeit über 1.216 Zimmer.


del, 22.09.2011