Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Karlsruher Ruderer erfolgreich bei DHM

Ruderer des Karlsruher Hochschulsports schreiben ihre Erfolgsgeschichte bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) am 2. und 3. Juli in Bremen weiter.

Die 64. Deutschen Hochschulmeisterschaften im Rudern wurde dieses Jahr zusammen mit den 12. German Masters Open auf dem Werdersee in Bremen ausgetragen. Die Studierenden aus Karlsruhe gewannen insgesamt zwölf Medaillen und erreichten zwei Nominierungen für die Europäischen Hochschulmeisterschaften (EUC) Anfang September in Moskau.

Aufgrund der Punkte aus den Platzierungen konnte die Karlsruher Delegation am Ende des Wochenendes die Gesamtwertung für sich entscheiden und wurde wiederholt als beste Mannschaft Deutschlands ausgezeichnet.

Siegreich waren beispielsweise Heiko Gulan und Simon Schiml, die im Männer-Zweier, einer der schwierigsten Disziplinen im Rudersport, ihr gegnerisches Feld spielerisch mit zwei Bootslängen dominierten. Ebenfalls einen ersten Platz errangen Julia Johannsmeier, Ulrike Schwarz, Lisa Maria Bode und Schlagfrau Vera Dohmen im Doppelvierer.

Im Frauen-Doppelzweier sowie dem leichten und schweren Männer-Doppelzweier qualifizierten sich alle Boote für die Endläufe und holten in den Finals dreifach Bronze für Karlsruhe.

Ausführlicher Bericht


del, 05.07.2011