Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

fuks: Doppelerfolg beim "Projekt des Jahres"

Studentische Unternehmensberatung fuks e.V. belegt bei den JCNetwork Days die Plätze eins und zwei beim "Projekt des Jahres"

fuks-Projektleiter Max Wilckens und Eike Holst (Quelle: RölfsPartner)Auf den diesjährigen JCNetwork Days in Leipzig wurde in Kooperation mit der Beratungsgesellschaft RölfsPartner erneut ein Beitrag der studentischen Unternehmensberatung fuks e.V. zum "Projekt des Jahres" gekürt. Doch die Karlsruher können sich gleich doppelt freuen – auch der zweite Platz ging an die Junior Consultants von fuks.

Das Gewinnerteam um Projektleiter Max Wilckens analysierte im vergangenen Frühjahr die Produktion eines international führenden metallverarbeitenden Unternehmens und konzipierte abteilungsübergreifende Problemlösungen.

Den zweiten Platz erreichte das fuks-Projektteam unter der Leitung von Sebastian Weber mit dem Projekt "Inkjet". Hierbei identifizierte eine siebenköpfige, fachübergreifende Projektgruppe die interessantesten Anwendungsfelder für den Inkjet-Druck und half dem Kunden so, sein zukünftiges Produktportfolio auszurichten.

Die fachübergreifende studentische Unternehmensberatung fuks bietet seit 15 Jahren professionelle Beratung für Unternehmen – vom jungen Start-Up über den traditionellen Mittelstand bis zum internationalen Konzern.

Foto (v.l.): fuks-Projektleiter Max Wilckens und Eike Holst (Quelle: RölfsPartner)

fuks-Pressemitteilung


sk, 30.05.2011