Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Strategieboard des Software-Clusters tagt am KIT

Am 11. Februar findet erstmals eine Sitzung des Strategieboards des Software-Clusters "Softwareinnovationen für das digitale Unternehmen" am KIT statt.

Professor Dr. Detlef Löhe, Vizepräsident für Forschung und Information, wird das hochrangig besetzte Board, das sich aus Vertretern der Industrie- und Forschungspartner zusammensetzt, begrüßen. Das KIT wird im Strategieboard durch Professor Dr. Wilfried Juling vertreten.

Der Software-Cluster hat im letzten Jahr den Spitzencluster-Wettbewerb der Bundesregierung gewonnen. Der Cluster gilt als Silicon Valley Europas und erstreckt sich über die Zentren Darmstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Saarbrücken und Walldorf. Ziel des Clusters ist es, die technologische und methodische Erforschung und Entwicklung von Softwarelösungen für digitale Unternehmen voran zu treiben.

Partner im Cluster sind große deutsche Hersteller von Unternehmenssoftware wie IDS Scheer AG, SAP AG und Software AG sowie über 350 kleine und mittlere Unternehmen der Unternehmenssoftwarebranche, regionale IT-Netzwerke und namhafte Forschungseinrichtungen in Darmstadt, Karlsruhe, Kaiserslautern und im Saarland.


Ursula Scheller, 7.2.2011