Home  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Heinrich-Hertz-Gastprofessur 2017

Banner Heinrich-Hertz-Gastprofessur 2017

Im Jahr 1987, hundert Jahre nachdem Heinrich Hertz an der Universität Fridericiana die elektromagnetischen Wellen entdeckte, stiftete die Karlsruher Universitätsgesellschaft die Heinrich-Hertz-Gastprofessur.

Die Auszeichnung wird in jedem akademischen Jahr gemeinsam mit dem Präsidenten des KIT an eine herausragende Persönlichkeit aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik für ihre Leistungen und Beiträge für Forschung und Gesellschaft verliehen. Im Rahmen der Heinrich-Hertz-Gastprofessur werden zwei Vorträge angeboten, die sich an geladene Gäste sowie die interessierte Öffentlichkeit richten.

Diesjähriger Heinrich-Hertz-Gastprofessor ist Gerhard Hirzinger. Der Gründer und ehemalige Leiter des Robotik und Mechatronik Zentrums am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hält Ende Juni zwei Vorträge.

28. Juni 2017

17:00 Uhr: Empfang im Foyer Neuer Hörsaal Chemie (Engesserstraße 15, Geb. 30.46, Campus Süd)

17:30 Uhr: 1. Vortrag von Prof. Hirzinger (Neuer Hörsaal Chemie, Engesserstraße 15, Geb. 30.46, Campus Süd)
„Robotik und mechatronische Assistenz - Von der Raumfahrt über Industrie-Produktion, Chirurgie und „Health Care“ zur Mobilität am Boden und in der Luft“

29. Juni 2017

15:00 – 16:00 Uhr: Studierendenseminar (Geb. 50.20)

16:30 Uhr: Empfang im Foyer Neuer Hörsaal Chemie (Engesserstraße 15, Geb. 30.46, Campus Süd)

17:00 Uhr: 2. Vortrag von Prof. Hirzinger (Neuer Hörsaal Chemie, Engesserstraße 15, Geb. 30.46, Campus Süd)
„3D-Weltmodellierung und -Visualisierung - Vom virtuellen Tourismus zum digitalen Kulturerbe“

 

Zur Online-Anmeldung