Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Horst Hahn wird Mitglied der National Academy of Engineering

Die United States National Academy of Engineering (NAE) hat Professor Horst Hahn zu einem ihrer 249 „foreign members“ gewählt.

Für seine wissenschaftliche Arbeit im Bereich nanostrukturierte Materialien mit maßgeschneiderten und abstimmbaren Eigenschaften hat die NAE Professor Horst Hahn, Direktor am Institut für Nanotechnologie des KIT, Anfang Februar zu einem ihrer „foreign members“ gewählt.

Die NAE hat damit nun 2.281 US-amerikanische sowie 249 ausländische Mitglieder. Die neuen Mitglieder werden im Oktober im Rahmen des Jahrestreffens der NAE in Washington offiziell eingeführt.

Die 1964 gegründete United States National Academy of Engineering ist eine private, unabhängige Einrichtung, die interdisziplinäre Fragen aus den Bereichen Technik und Technologie aufgreift und ihre gesellschaftlichen Implikationen thematisiert. Zudem berät sie die US-Regierung in ingenieurwissenschaftlichen und technologischen Fragen.


del, 16.02.2017