Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Helmholtz International Fellow Award: KIT nominierte zwei Preisträger

Das KIT nominierte zwei der fünf Preisträger des Helmholtz International Fellow Award für 2016. Der Preis soll internationale Spitzenforscher mit der Helmholtz-Gemeinschaft vernetzen.

In der zweiten Ausschreibungsrunde des Helmholtz International Fellow Award wurden für 2016 fünf internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet. Das KIT nominierte die beiden Preisträger Gary L. Messing von der Pennsylvania State University, USA, und Gustavo Esteban Romero von der University of La Plata, Argentinien.

Der Helmholtz International Fellow Award umfasst ein Preisgeld von 20.000 Euro und die Möglichkeit eines Forschungsaufenthalts an einem oder mehreren Helmholtz-Zentren. Er soll die Vernetzung internationaler Spitzenforscher mit der Helmholtz-Gemeinschaft fördern und neue Kooperationen ermöglichen.

Der Award wird jährlich an insgesamt zehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen. Nominiert werden die Kandidaten von den Helmholtz-Zentren, zu denen auch das KIT zählt. Die Auswahl der Preisträger trifft das Helmholtz-Präsidium.

Weitere Informationen in der Presseinformation der Helmholtz-Gemeinschaft.


bw, 19.01.2017