Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Sachschaden nach wissenschaftlichem Versuch in der Organischen Chemie am KIT

Sachschaden bei Verpuffung in Labor der Organischen Chemie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - niemand verletzt - keine gesundheitsschädlichen Gase ins Freie gelangt

Bei einem Versuch im Rahmen einer Forschungstätigkeit ist es am frühen Freitagabend (19.08.2016) zu einer Verpuffung in einem Labor der Organischen Chemie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gekommen. Dabei ist Sachschaden entstanden, verletzt wurde niemand.

Die genaue Ursache für die Verpuffung ist derzeit noch unklar. Das Labor ist entsprechend der Sicherheitsvorschriften organisiert und ausgestattet.

Die Feuerwehr war nach dem Unfall umgehend vor Ort. Wie Messungen ergeben haben, sind keine gesundheitsschädlichen Gase ins Freie gelangt.


KIT, 20.08.2016