Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

KIT Environment Lecture: Städte als Motoren der Entwicklung

Nächste KIT Environment Lecture über die Rolle der Städte als Motoren der zukünftigen Entwicklung

„Urbane Lösungen für globale Herausforderungen: Der Beitrag der deutschen Städte zur Habitat III-Konferenz der Vereinten Nationen“ ist Thema der nächsten KIT Environment Lecture am Dienstag, 12. Juli, um 18 Uhr im Gartensaal des Karlsruher Schlosses.

Nach der Begrüßung durch Dr. Karl-Friedrich Ziegahn, Bereichsleiter „Natürliche und gebaute Umwelt“ am KIT, und Professor Frank Schilling, Wissenschaftlicher Sprecher des KIT-Zentrums Klima und Umwelt, spricht Dr. Eva Lohse, Präsidentin des Deutschen Städtetags und Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, über die Rolle der Städte als Motoren der zukünftigen Entwicklung.

Im Oktober 2016 findet in Quito/Ecuardor die Dritte Weltkonferenz der Vereinten Nationen für Wohnungsbau und nachhaltige Stadtentwicklung (Habitat III) statt. Der Deutsche Städtetag hat sich an der Vorbereitung beteiligt und wird seine Position bei der Konferenz einbringen. Eva Lohse ist überzeugt, dass die globalen Herausforderungen nicht ohne den Beitrag der Städte als Orte von Wissen, Kreativität, Produktion und Integration zu meistern sind. In ihrem Vortrag skizziert sie, wie urbane Lösungen aussehen können.


le, 28.06.2016