Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

CHE-Ranking: Sehr zufriedene Studierende am KIT

Im aktuellen CHE-Hochschulranking im Studienführer der Wochenzeitung Die ZEIT schneiden Studienfächer des KIT positiv ab.

Das KIT überzeugt im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik: bei den Kriterien Studiensituation insgesamt, Abschluss in angemessener Zeit und Betreuung durch Lehrende wird jeweils die Spitzengruppe erreicht. Auch in den Fächern Maschinenbau und Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie wird in der Kategorie Studiensituation insgesamt die Spitzengruppe erreicht.

Die Gesamtbewertung der Studierenden basiert auf durchweg und gleichermaßen sehr guten Ergebnissen auch in den Teilkategorien. So erreicht das Fach Maschinenbau die Spitzengruppe in 11 von 13, das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik in 8 von 13 Kategorien, etwa in Betreuung durch Lehrende, Studienorganisation, Unterstützung im Studium, IT-Infrastruktur, Praktikumslabore und Berufsbezug. Das KIT steht für ein effizientes Studium. In der Bewertung in der Kategorie „Abschlüsse in angemessener Zeit“ brachten es die Fächer Architektur, Chemie, Biologie, Elektrotechnik und Informationstechnik, Erziehungswissenschaft, Bioingenieurwesen und Chemieingenieurwesen am KIT in die deutschlandweite Spitzengruppe.

Die Forschungsstärke am KIT zeigt sich quer durch alle Fächer. Publikationen werden im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik in Durchschnitt 3,4-mal zitiert. In der Spitzengruppe in der Kategorie Promotionen pro Lehrstuhl sind die Fächer Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik, Germanistik, Maschinenbau und Werkstofftechnik / Materialwissenschaft. Das Fach Germanistik belegt mit 156.000 Euro Drittmittel pro Professor ebenfalls einen Platz in der Spitzengruppe.

Studierende bewerten im aktuellen CHE-Hochschulranking, das im ZEIT Studienführer 2016/17 erscheint, ihre Studienbedingungen. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. In diesem Jahr neu untersucht wurden die Fächer Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen, Angewandte Naturwissenschaften, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Werkstofftechnik / Materialwissenschaft, Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Mechatronik, Chemie, Biologie, Psychologie, Germanistik, Anglistik / Amerikanistik, Erziehungswissenschaft sowie Romanistik.

Weitere Informationen zum CHE-Ranking.


kes, 02.05.2016