Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Neue Zusammensetzung im Präsidium des KIT

Seit 1. Januar 2016 neues Ressort für Innovation und Internationales – Vizepräsidentenamt Forschung ebenfalls neu besetzt
Das Präsidium des KIT: Präsident Hanselka (3.v.li.) mit den Vizepräsidenten Hirth (Innovation und Internationales), Kraft (Forschung) sowie Barnstedt (Personal und Recht), Wanner (Lehre und akademische Angelegenheiten) und Breuer (Wirtschaft und Finanzen)
Das aktuelle Präsidium des KIT seit 1. Januar (Foto: Markus Breig, KIT)

Im Januar 2016 startet das Präsidium des KIT mit neuer und erweiterter Besetzung bei den Vizepräsidenten. Präsident Professor Holger Hanselka begrüßt neu im Präsidiumsteam Professor Oliver Kraft, der seit 1. Januar das Ressort Forschung leitet, sowie Professor Thomas Hirth, künftig zuständig für Innovation und Internationales. Weiterhin in der KIT-Spitze sind Dr. Elke Luise Barnstedt für Personal und Recht, Dr. Ulrich Breuer für Finanzen und Wirtschaft sowie Professor Alexander Wanner für Lehre und akademische Angelegenheiten.

"Mit unserem nun sechsköpfigen Präsidiumsteam sind wir für den nationalen und internationalen Wettbewerb der Forschungs- und Lehreinrichtungen bestens aufgestellt", sagt Professor Hanselka. "Das Jahr 2016, in dem auch der Nachfolgewettbewerb der Exzellenzinitiative ansteht, wird besonders spannend. Als 'Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft' haben wir uns strategisch gut positioniert. Ich blicke zuversichtlich ins neue Jahr und freue mich, mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das KIT weiterzuentwickeln und für unsere Studierenden ein attraktiver Lernort zu sein."

Der neue Vizepräsident für Forschung Oliver Kraft folgt auf Detlef Löhe, der zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand ging. Das Ressort für Innovation und Internationales, das Vizepräsident Thomas Hirth leiten wird, wurde neu geschaffen.

Weitere Informationen zu den beiden neuen Vizepräsidenten unter:
KIT-Senat bestätigt Wahl von Thomas Hirth zum Vizepräsidenten für Innovation und Internationales
KIT-Senat bestätigt Wahl von Oliver Kraft zum Vizepräsidenten für Forschung


Foto: Präsident Holger Hanselka (3. v. l.) mit den Vizepräsidenten Thomas Hirth (Innovation und Internationales), Oliver Kraft (Forschung) sowie Elke Luise Barnstedt (Personal und Recht), Alexander Wanner (Lehre und akademische Angelegenheiten) und Ulrich Breuer (Wirtschaft und Finanzen); v. l .n. r. (Quelle: Markus Breig, KIT).


lg/del, 08.01.2015