Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

GridKa School 2015: "Big Data, Virtualization and Modern Programming"

Zur GridKA School des Steinbuch Centre for Computing (SCC) trafen sich Anfang September knapp 150 Wissenschaftler und Experten aus 17 Ländern am KIT.
GridKa School 2015
Foto: Tanja Meissner, KIT
GridKa School 2015
Foto: Tanja Meissner, KIT

Im Vordergrund der Summer School stand der Austausch über neueste Entwicklungen und Trends auf dem Gebiet Big Data. Plenarvorträge und Workshops informierten über Analyse, Prozessierung und Management großer Datenmengen sowie über Programmiertechniken und Virtualisierung von Computing-Ressourcen.

Der Wissenstransfer erfolgte über Fachgrenzen hinweg: Experten aus der Hochenergiephysik/Teilchenphysik, Medizin, Klimaforschung, Biologie und Bibliothekswissenschaft nahmen gleichermaßen an der Summer School teil. Thomas Hartmann vom Organisationteam des SCC zeigte sich zufrieden mit der Resonanz auf die diesjährige GridKa School: „Die Schule war ein voller Erfolg, wir haben von den Teilnehmern sehr viel Lob bekommen.“

Die GridKa School gehört zu den europaweit führenden Summer Schools im Bereich der erweiterten Methoden der Informatik. Sie dient Wissenschaftlern und Technologieführern, Experten und Neulingen auf dem Gebiet als Forum des Wissensaustauschs. Veranstalter ist das Steinbuch Centre for Computing (SCC) des KIT. Mit mehr als 200 Mitarbeitern, einer herausragenden IT-Infrastruktur und zahlreichen Forschungsprojekten zählt das SCC zu den größten wissenschaftlichen Rechenzentren in Europa.


sps, 14.09.2015