Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Weltgrößte Elektroauto-Rallye macht Station am KIT

Die größte Elektroauto-Rallye der Welt "WAVE" macht am 16. Juni 2015 Halt in Karlsruhe am KIT.
Weltgrößte Elektroauto-Rallye macht Station am KIT
Weltgrößte Elektroauto-Rallye macht Stopp am KIT
Weltgrößte Elektroauto-Rallye macht Stopp am KIT

Die etwa 1000 Kilometer lange Königsetappe der "World Advanced Vehicle Expedition" (WAVE) startet in Berlin und geht bis nach Bern. Ziel der rund 90 Teams ist es, die 1000 km zwischen den beiden Städten in 30 Stunden zurückzulegen.

Alltagstauglichkeit wird unter die Lupe genommen


WAVE ist die größte Elektroauto-Rallye der Welt. Die Rallye zielt darauf ab, die Alltagstauglichkeit von elektrischen Nutzfahrzeugen unter realistischen Bedingungen zu zeigen. Neben der Sensibilisierung der Öffentlichkeit geht es bei WAVE auch darum, herauszufinden, welches Elektromobil und welches Team sich im Alltagseinsatz am besten bewähren.

Die Elektrofahrzeuge werden in bestimmten Kategorien wie Höchstgeschwindigkeit, Komfort oder Design an zehn Etappenorten genau unter die Lupe genommen. Das beste Team mit dem alltagstauglichsten Fahrzeug und den meisten Punkten gewinnt am Schluss die begehrte "WAVE Trophy".

Ganztägiges Rahmenprogramm beim Stopp in Karlsruhe


Der Stopp der WAVE in Karlsruhe wird von einem ganztägigen Rahmenprogramm des KIT-Zentrum Mobilitätssysteme begleitet. Am Audimax präsentieren das KIT und Partner aus Karlsruhe aktuelle und zukünftige Lösungen zur Mobilität.

Mit Ständen vertreten sind das KIT-Zentrum Mobilitätssyteme, das eMobilitätszentrum sowie das Automotive Engineering Network. Es werden drei Führungen zum KIT-Campus Ost angeboten, wo aktuelle Forschung und Mobilitätskonzepte der Zukunft gezeigt werden.



sps, 01.06.2015