Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Tour Eucor 2015: mehr als 700 Kilometer durch drei Länder

Die traditionelle Radrundfahrt führt vom 3. bis 7. Juni durch Deutschland, Frankreich und die Schweiz zu den Universitäten des Eucor-Verbunds.
Tour Eucor 2015
Sportliche Herausforderungen und freundschaftliche Kontakte sind die Ziele der Tour EUCOR. (Foto: tourEUCOR e. V.)

Am 3. Juni beginnt die Tour Eucor 2015. Zum 18. Mal führt die fünftägige Radrundfahrt dann durch die fünf Universitätsstädte des Oberrheingebiets: Karlsruhe, Straßburg, Mulhouse, Basel und Freiburg. Die 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer –Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Alumni der fünf Universitäten – legen dabei mehr als 700 Kilometer zurück.

Start ist am 3. Juni 2015 um 8 Uhr vor dem Karlsruher Schloss. Die Tour endet am Nachmittag des 7. Juni beim Kollegiengebäude am Schloss, bevor am Abend die Abschlussveranstaltung stattfindet. Organisator der Tour ist der studentische Verein tourEUCOR e.V. am KIT.

Jeder Teilnehmer kann sich bei der Tour Eucor je nach sportlicher Ambition nach Tempo, Länge und Anspruch einem von sechs verschiedenen Leistungsniveaus zuordnen. Die Rundfahrt führt in diesem Jahr über die Route de Vin im Elsass, den Kaiserstuhl, über den Col du Platzerwasel und den Scheltenpass sowie vorbei am Schluchsee. Für die Verpflegung während der Tour sorgt ein Begleitteam aus 14 ehrenamtlichen Studentinnen und Studenten der Fachschaft Wirtschaftswissenschaften am KIT.

Im Verbund Eucor bilden die Universitäten Basel, die Universität Freiburg, die Université de Haute-Alsace, das KIT und die Université de Strasbourg seit 1989 einen trinationalen Hochschulraum mit aktuell 115 000 Studierenden und 15 000 Forscherinnen und Forschern. Die Zusammenarbeit hat das Ziel, die Stärken der Hochschulen in gemeinsamen Forschungsprojekten zu bündeln und Studierenden freien Zugang zum Lehrangebot der jeweils anderen Universitäten zu bieten.


Mehr zu der Radrundfahrt in der Pressemitteilung


le, 28.05.2015