Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Ausstellung "Architektur 1:1"

Studierende des Fachgebiets Architekturkommunikation am KIT (a*komm) lassen den Pavillon des Stadtgeburtstags zum begehbaren Ausstellungserlebnis werden.
Ausstellung "Architektur 1:1"
Noch im Bau: der Pavillon im Schlosspark (Foto: Jeannette Merker)
Ausstellung "Architektur 1:1"
Architektur-Student Jeff Mirkes, der mit Theresa Dettmer das Ausstellungskonzept entwickelt hat, zeigt beim Richtfest den neuen Selfie-Punkt (Foto: KA300, Bernd Hentschel)

Der Pavillon des Berliner Architekten Jürgen Mayer H. ist Herzstück, Blickfang und zentraler Ort des Stadtgeburtstages von Karlsruhe. Das Ausstellungskonzept „Architektur 1:1“, das Theresa Dettmer und Jeff Mirkes vom Fachgebiet Architekturkommunikation (a*komm) am KIT im Sommersemester 2014 entwickelt haben, lässt die temporäre Architektur zum begehbaren Ausstellungserlebnis werden.

An zehn verschiedenen Stationen in und um den Pavillon erläutern überdimensionale, kreisrunde Sticker architektonische Themen auf spielerische Weise und erläutern Besonderheiten des Pavillons. Als erste Station wurde beim Richtfest Ende März der Selfie-Punkt eingeweiht, von dem aus Pavillon und Schlossturm gleichermaßen prominent im Bild sind.

Die Ausstellung wird am 17. Juni eröffnet und ist bis zum 27. September täglich ab 9 Uhr im Pavillon im Schlossgarten zu sehen. Der Pavillon dient als Veranstaltungsort zum 300. Stadtgeburtstag Karlsruhes und dem Wissenschaftsfestival EFFEKTE, an dem das KIT mit zahlreichen Veranstaltungen beteiligt ist.


sps, 30.04.2015