Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

EU-Projekt "Smart Frame" geht nach drei Jahren erfolgreich zu Ende

Das Projekt wurde im Rahmen des INTERREG-Förderprogramms der Europäischen Kommission am Institut für Angewandte Informatik zusammen mit Partnern aus Österreich, Ungarn, Polen und der Tschechischen Republik durchgeführt.

Gemeinsame Stärken der sieben Projektpartner aus Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn wurden evaluiert und mit innovativen Ansätzen weiter ausgebaut. Spezielle Themen wie beispielsweise die Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit wurden durch Beteiligung an wissenschaftlichen Kongressen forciert. Insgesamt wurden sechs Themenbereiche aktiv bearbeitet und sechs weitere für die Zukunft geplant.

In den Bereichen Materialien, Oberflächen, Sensorik, Prozesse und Integration wurden Workshops organisiert, bei denen Teilnehmer aller Projektpartnerregionen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Intermediäre und Wirtschaft die Möglichkeit hatten, gemeinsame Forschungsprojekte zu initiieren. So wurden über 180 Projektideen generiert von denen 27 bis zum Antrag begleitet wurden.

Es zeigten sich viele nationale Unterschiede in der Organisation und Umsetzung von Forschung, Wirtschaft und Regionalentwicklung und deren erzielbare Wirkung. Gerade diese Heterogenität auch der Partner selbst, die aus Forschung, Regionalentwicklung und Bildung kommen, war für die Umsetzung des Projekts Herausforderung und Erfolgskriterium gleichermaßen.

Das Projekt war im Speziellen erfolgreich für die osteuropäischen Partnerländer, wie beispielsweise die Tschechische Republik, Ungarn und Polen. 90% der Spin-offs wurden hier hervorgebracht und mehr als 72% der Unternehmensansiedlungen konnten in diesen Ländern verzeichnet werden.

Weitere Informationen zum Projekt und den Ergebnissen auf der offiziellen Homepage.


31.07.2014