Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Chinesische Delegation am KIT

Der Gründungspräsident des "International University Consortium in Earth Science" (IUCES) und Präsident der China University of Geosciences (CUG) Yanxin Wang war diese Woche am KIT zu Gast.

Das KIT gehört als einzige deutsche Einrichtung zu den elf Universitäten aus sieben Ländern, die sich zu IUCES zusammengeschlossen haben, um die Zusammenarbeit in den Geo-, Hydro- und Umweltwissenschaften zu stärken.

In Begleitung vier weiterer Professoren der CUG nahm Wang an dem Fachsymposium "Wasser, Umwelt und Energie" am KIT teil. Themen waren unter anderem die Risiken von Naturkatastrophen, die Luft- und Wasserqualität in China sowie die Energiegewinnung aus Erdwärme. Speziell im Bereich Wasser und Umwelt sind chinesisch-deutsche Forschungskooperationen etwa zum Schutz von Grundwasser-Ressourcen geplant. Auf ihrer Europareise besucht die chinesische Delegation neben Deutschland auch Frankreich und Spanien.

05.06.2013