Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

"BioPatente – Motor oder Bremse des technischen Fortschritts?"

Karlsruher Dialog Technik und Recht des Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) am KIT – Jahrestagung am 18. Oktober

Die von der Forschungsgruppe Patentrecht des Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) am KIT konzipierte ganztägige Fachtagung soll als Veranstaltungsreihe die Schnittstelle zwischen Technik und Patentrecht mit einer auf die Belange, Interessen und Anforderungen der auf der technischen Seite Betroffenen ausgerichteten Blickweise behandeln. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Juristen als auch an Anwender aus technischen Disziplinen.

Im Zentrum der diesjährigen Jahrestagung im Novotel Karlsruhe City stehen BioPatente. Unter diesem Schlagwort steht derzeit nicht nur die Stammzellenforschung in der Diskussion, wenn es darum geht zu erschließen, ob und in welchem Umfang die Ergebnisse der Gentechnik in Medizin und Forschung zu erschließen und ob und in welchem Umfang ein solcher Schutz oder dessen Versagung Forschung und Entwicklung behindern.

Beim Schutz für gentechnisch veränderte Tiere und Pflanzen ist nicht nur der Schutz selbst, sondern auch die Beschreibung des geschützten Gegenstandes allein durch ein Verfahren zu ihrer Herstellung gerade im Hinblick auf den Schutzbereich und Breite des Anspruchs umstritten.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung.


del, 21.09.2012