Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Verdienstorden für Emil Dister

Mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg zeichnet Ministerpräsident Winfried Kretschmann den KIT-Professor Emil Dister am Samstag, 28. April, im Ludwigsburger Schloss aus.
Das Land würdigt den Ökologen für seine Verdienste als Leiter des WWF-Auen-Instituts, insbesondere für seinen Einsatz für den Erhalt und die Renaturierung der Flüsse und Auen in Baden-Württemberg. Emil Dister studierte Biologie und Geographie an den Universitäten Mainz und Göttingen, 1980 promovierte er zum Thema „Auenökologie“ in Göttingen. Seit 1985 leitet er das Auen-Institut, das seit 2010 eine Abteilung des KIT-Instituts für Geographie und Geoökologie ist. Das Auen-Institut befasst sich mit der Erforschung von Auen-Ökosystemen, insbesondere aber mit der Verzahnung von Hochwasserschutz, Auenentwicklung und Renaturierung. Disters Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem auf der Renaturierung von Flüssen und ihren Auen, auf ökologisch orientiertem Hochwasserschutz sowie auf Umweltverträglichkeitsstudien. Seine Forschungstätigkeit haben Dister unter anderen nach Südamerika und Westafrika geführt.

Emil Dister wirkt als Gesprächspartner in der Sendung "Deutschland - Deine Flüsse" als Gesprächspartner mit. Das ZDF strahlt sie am Dienstag, 24. April, 20.15 bis 21 Uhr aus.

Das Auen-Institut