Home | english  | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT

Forschungsstrukturen

Vernetzte Strukturen fördern das interdisziplinäre Zusammenarbeiten am KIT.

Netzwerk (Quelle: Fotoalia)

Sieben KIT-Zentren bündeln die programmorientierte und die koordinierte Forschung (Sonderforschungsbereiche, Transregios, EU-Projekte, Graduiertenschulen und -kollegs und andere Projekte) im KIT und vertreten nach außen die strategischen Forschungsfelder. Überdies beteiligt sich das KIT aktiv an den Programmen der Helmholtz-Gemeinschaft und konzentriert sich dabei auf mehrere Programme in den Forschungsbereichen Energie, Erde und Umwelt, Schlüsseltechnologien und Struktur der Materie. Daneben gibt es eine Reihe von orts- und fächerübergreifende Kooperationen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu aktuellen Fragestellungen.