Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Pressemitteilung
Presseinformation 185/2012: "Inklusionsparty am KIT"

Wir feiern gemeinsam! Inklusionsparty am KIT

Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) laden ein zur Inklusionsparty mit DJ NDC im Audimax des KIT
Inklusion bedeutet ein selbstverständliches Miteinander von allen Menschen - unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer und sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter. Am 7. Dezember werden ab 19 Uhr inklusive Beispiele aus Baden-Württemberg für ihr Engagement geehrt und erhalten eine offizielle Urkunde.

Anschließend feiern und tanzen Menschen mit und ohne Behinderung, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, Menschen allen Alters und Geschlechts gemeinsam und es zeigt sich ganz nebenbei, wie Inklusion gelingen kann. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen oder sich über die UN-Behindertenrechtskonvention und den Inklusionsgedanken auszutauschen und zu informieren.

Das KIT wurde als Veranstaltungsort vom Deutschen Studentenwerk Berlin vorgeschlagen, mit dem seit längerem enge Beziehungen über die Beauftragte für die Belange behinderter Studieninteressierter und Studierender des KIT, Angelika Scherwitz-Gallegos, sowie über das Studienzentrum für Sehgeschädigte bestehen.

Weitere Informationen und Link zum Anmeldeformular auf den Seiten des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen. Der Eintritt zur Party am Freitag, 7. Dezember, ab 19 Uhr im Audimax des KIT, ist frei.


del, 14.11.2012